Ihre Ansprechpartnerin

Karola Halwe

05741 3460-15

E-Mail

 

Ihr Ansprechpartner

Markus Hannig

05741 3460-11

E-Mail

 

Sie erreichen uns:

Mo.-Do.: 7:00 - 16:00 Uhr*
Fr.:          7:00 - 12:00 Uhr
*Do: Kundenberatung/ -abrechnung - 17:30 Uhr

 

Stadt Rahden schließt Gas-Konzessionsvertrag mit der Stadtwerke Lübbecke GmbH ab

Bild

(vom 08.09.2016)

Unterzeichnung des Gaskonzessionsvertrages am 06.09.2016 im Rathaus der Stadt Rahden.

Nach einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren zur Vergabe der Gas-Konzession in Rahden hat sich der Rat der Stadt am 07.07.2016 für die Stadtwerke Lübbecke GmbH als neuen Gaskonzessionär entschieden. Am 06.09.2016 fand nun die Unterzeichnung des Gaskonzessionsvertrages im Rathaus der Stadt Rahden statt.

Der Bürgermeister von Rahden, Dr. Bert Honsel und Stadtwerke Geschäftsführer Markus Hannig sind sich einig: „Mit der Vergabe der Gas-Konzession in Rahden an die Stadtwerke Lübbecke entsteht eine neue regionale Partnerschaft zwischen der Stadt Rahden und der Stadtwerke Lübbecke GmbH.“

Dr. Bert Honsel: „Für uns hat die sichere, preisgünstige, verbraucher- und umweltfreundliche Gasversorgung unserer Bürgerinnen und Bürger höchste Priorität. Deshalb war es für uns wichtig, ein Unternehmen zu wählen, das bereits seit vielen Jahren Erfahrungen im Gasnetzbetrieb besitzt. Dass sich ein heimisches und kommunales Unternehmen in dem bundesweiten, diskriminierungsfreien Ausschreibungsverfahren durchsetzen konnte, freut mich natürlich und beweist die hohe Qualität, die in unserer Region ansässig ist.“

Markus Hannig: „Ich bedanke mich für das uns durch die Stadt Rahden entgegengebrachte Vertrauen. Dass wir uns im Bewerbungsverfahren durchgesetzt haben, beweist einmal mehr die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens. Die Investitionen in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie in die entsprechende Technik haben sich bezahlt gemacht. Ich freue mich, dass wir in Rahden Verantwortung für den Betrieb unseres dritten Gasnetzgebietes nach Lübbecke und Pr. Oldendorf übernehmen werden.“

Für Privathaushalte und Firmen, die in Rahden Erdgas beziehen, gibt es keine Veränderung in der Versorgung: Auf das Vertragsverhältnis mit dem derzeitigen Erdgaslieferanten hat die neue Situation keinen Einfluss.

zurück